Mehr als 180 Teilnehmende – mit unterschiedlicher Expertise und aus über 30 Unternehmen – erarbeiten in der Digitalisierungsoffensive Bestandsdatenübermittlung (DIOPLUS BDÜ) des BiPRO e.V. gemeinsam Absprachen zur optimalen Umsetzung der BiPRO-Norm 430.4. Erstmals wurden im September 2021 Teilergebnisse für alle Vereinsmitglieder veröffentlicht. Nun folgt die Veröffentlichung von neuen Beschlüssen aus der übergreifenden Gruppe Grundsatzfragen sowie von Positionen und Festlegungen zu den Sparten Unfall und Leben. So können alle Mitglieder der BiPRO-Community von den Arbeitsergebnissen profitieren.

Wer mehr über die DIOPLUS BDÜ des Vereins erfahren möchte, findet weitere Infos und die Kontaktdaten der Ansprechpartnerin hier: DIOPLUS BDÜ – BiPRO