Project Description

Die Einbindung von Intermediären bei RClassic-Services (BiPRO Release 2) führt zur Unterbrechung der durch HTTPS gesicherten Transportstrecke zwischen Provider- und Consumer. Dieser besondere Sachverhalt wird bisher nicht durch die BiPRO-Normen abgedeckt, so dass hier eine Lösung geschaffen werden muss. Auch für die zukunftsorientierte Release-Generation RNext sind Lösungsansätze erforderlich, die Vertraulichkeit im Kontext moderner Geschäftsmodelle ermöglichen.

Ihr Ansprechpartner:

Klaus Alter
Senior Manager Business Development

E-Mail: alter@bipro.net
Tel.: +49 2132 75901-22

Ziel:

Ziel ist es das Thema in RClassic auf der Basis der bestehenden Normen zu lösen (bspw. ähnlich dem Konzept zur Übertragung großer Lieferungen als Dateianhang in 430.1). Das gefundene Verfahren sollte auch als Modell für RNext herangezogen werden können, da diese Fragen hier ebenfalls relevant sind.

Die vorangegangene temp.AG von NAUS und TAUS hält eine redundante Datenübermittlung („Versandumschlag“) für den erfolgversprechendsten Weg. Dabei wird der gesamte Inhalt der Nachricht verschlüsselt, die Zuordnungsdaten werden redundant zusätzlich unverschlüsselt übermittelt.

Teilnehmer:

Weitere Informationen:

Christian Visser
Fachlicher Koordinator

E-Mail: visser@bipro.net
Tel.: +49 2132 75901-35

Projektantrag:

Nächster Termin:

Aktuell in Abstimmung mit den Projektbeteiligten

Regelmäßiger Arbeitstermin – E2E-Verschlüsselung

10. Dezember @ 11:00 - 13:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 2 Woche(n) um 11:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis 21. Januar 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am 15. Oktober 2021

    Die Teilnahme je Unternehmen ist derzeit mit 990 € kakuliert worden.
    Alle Mitarbeiter der Projektpartner werden ausschließlich von den Projektpartnern selbst finanziert. Dies gilt auch für Reisekosten.
    Die Projektleitung wird vom BiPRO e.V. gestellt. Für die Meetings stellt der BiPRO e.V. die Räume und das Catering zur Verfügung. Die anfallenden Projektkosten trägt der Verein zu 50% aus den Mitgliedsbeiträgen und der Rest wird im Umlageverfahren erbracht.


    Anmeldung als *







    Rechnungsanschrift
    Bitte geben Sie hier die Rechnungsanschrift an.







    Angaben zur Person:
    Bitte machen Sie hier Angaben zu Ihrer Person. Bei der Anmeldung mehrerer Teilnehmer dient die zuerst angegebene Person als Ansprechpartner.








    Angaben zur zweiten Person:
    Bitte machen Sie hier Angaben zum zweiten Teilnehmer Ihres Unternehmens.







    Datenschutz *
    Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ausdrücklich ein, dass die erhobenen Daten von uns gespeichert und verarbeitet werden. Die Datenspeicherung/-verarbeitung geschieht ausschließlich zu dem Zweck der Durchführung der o.g. Veranstaltung. Die Speicherung und Verarbeitung ggf. früherer und in anderem Zusammenhang erhobener Daten ist hiervon nicht betroffen. Rechtsgrundlage der Speicherung und Verarbeitung der mit der Anmeldung erhobenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), b), f) DSGVO. Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zum Datenschutz.

    Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiert.

    Rechtlicher Hinweis *
    Ich bin einverstanden, dass der Name meines Unternehmens als fester Teilnehmer des Projekts Ende-zu-Ende Verschlüsselung vom BiPRO e.V. erwähnt werden darf. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir um eine kurze Mitteilung an alter@bipro.net.

    Ich habe den rechtlichen Hinweis gelesen und akzeptiert.

    Angaben Bestätigen*
    Hiermit bestätige ich die verbindliche Anmeldung sowie die Korrektheit und Vollständigkeit der Daten