Am 24. Januar 2022 fand die Kick-off-Veranstaltung zum Folgeprojekt “Versichererinkasso” der DIOPLUS Optimierung Abrechnungsverkehr statt. Zu diesem fachlichen Auftakt-Workshop kamen Interessenvertreter aus unterschiedlichen Bereichen der Versicherungsbranche zusammen.

Das Auftaktprojekt „Vermittler-/ Maklerinkasso“ der Digitalisierungsoffensive Optimierung Abrechnungsverkehr, kurz DIOPLUS OptAbV, aus dem Jahr 2019 hatte den Grundstein für dieses Folgeprojekt gelegt. Basierend auf den Ergebnissen der bisherigen Projektarbeit kristallisierte sich der Bedarf nach weiteren Schwerpunkten zur Versichererabrechnung im Sinne der BiPRO-Norm 430.7 heraus. Das Folgeprojekt verfolgt u.a. das Ziel, den Austausch zwischen Provider und Consumer kontinuierlich zu intensivieren und den Aufbau einer einheitlichen Abrechnungsstrecke zum Versand strukturierter Daten zu manifestieren.

Gemeinsam mit dem bisherigen Projektleitungsteam der DIOPLUS OptAbV einigten sich alle Beteiligten darauf, die Digitalisierung und Beschreibung einer einheitlichen Abrechnungsstrecke im Kontext zum „Versichererinkasso“ bis Mitte 2023 zu realisieren.

Wer mehr erfahren möchte, findet unter DIOPLUS OptAbV – BiPRO weitere Informationen und die Kontaktdaten der Ansprechpartnerin. Ein Onboarding neuer Teilnehmer ist jederzeit möglich!