Mit 20 TeilnehmerInnen aus sieben Mitgliedsunternehmen des BiPRO e.V. ist der Kick-off am 24. Juni 2021 sehr erfolgreich gestartet. Hierbei drehte sich alles rund um die Übermittlung von Partnerdaten im Änderungsfall. Bislang gibt es dafür viele Lösungswege in der BiPRO-Normlandschaft. In diesem Fall sind die Normen 501, 430.1 und 430.4 relevant. Hier sieht die BiPRO-Community erheblichen Konsolidierungsbedarf, um zukünftig einen einzigen Lösungsweg für alle anbieten zu können. Dies ist eine Konsolidierung und Neustrukturierung der bestehenden Fachlichkeit, die im Rahmen eines sonstigen Normierungsvorhaben abgebildet wird. Als fachlicher Projektleiter begleitet Thomas Beckmann das Vorhaben, das auf eine Laufzeit von sechs Monaten angesetzt ist.

Die TeilnehmerInnen nutzten die Veranstaltung zum intensiven Austausch der unterschiedlichen Erfahrungsstände und vereinbarten, diesem Normierungsvorhaben eine hohe Priorität zukommen zu lassen. Als Ziel wurde eine Subnorm „430.xx“ definiert und zur Ausarbeitung ein Jour fixe initiiert, der erstmals am 7. Juli 2021 stattfinden wird. Nähere Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie auf der Aktivitätenseite.