Der BiPRO e.V. ist eine neutrale Organisation, in der sich Versicherungen, Vertriebspartner und Dienstleister zusammengeschlossen haben, um unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse zu optimieren. Gemeinschaftlich werden fachliche und technische Normen entwickelt.

Der BiPRO e.V. ruft zum

Angebot zur Entwicklung eines RNext Reference Design

auf.

 


 

Allgemeines

Im Rahmen der Umsetzungsstrategie RNext wird BiPRO e.V. einen Grundlagenausschuss “RNext Reference Design” gründen, der Anforderungen an ein Reference Design identifiziert, welches in Form von offenen Soft-warekomponenten vorliegen und von allen Mitgliedern genutzt werden soll.
Das Reference Design ist eine softwarebasierte Implementierungsgrundlage für alle RNext APIs.
Es liefert damit einen wertvollen Synergiebeitrag für jedes BiPRO Mitglied.

Aufgaben

Das RNext Reference Design soll folgende Features aufweisen:

Feature 1:
Entwicklung einer CI/CD Build-Pipeline, die RNext basiertes API-Design prototypischer Implementierungen und Testing unterstützt. Dabei sollen gängige Technologiestandards, wie OpenAPI 3.0, Swagger Editor und state-of-the-art Verfahrensweisen, wie Behavioural-Driven-Testing und Mocking, zum Einsatz kommen.

Feature 2:
Entwicklung von Integrations-Tools zur Backend Integration, z.B. Mappingframework, RNext Datenstrukturen zu Backend-Datenstrukturen, Integrationspattern wie Database, MQ Series, …

Feature 3:
Entwicklung von Authentifizierungs- und Autorisierungskomponenten

  • Stage 1: Cloud-Native (Keycloak)
  • Stage 2: STS nach Norm 260.1 / 410 für die Ausstellung von SCT
  • Stage 3: extension-grant-saml2 für Oauth 2.0 nach RFC7522

Feature 4:
Entwicklung eines Patterns zum Distributed Logging sowie zur Erhöhung der Serviceverfügbarkeit (service resilience)

Bevorzugt sollen alle entwickelten Komponenten auch über Docker-Images bereitgestellt werden, so dass diese friktionsfrei in den Softwareentwicklungsprojekten der RNext-umsetzenden Mitglieder genutzt werden können.

Ziel: Realisierung mindestens eines Features bis zum 30.04.2020

Sämtliche Informationen und Unterlagen sind vertraulich zu behandeln.

Ihre Fragen und Ihre Beschreibung der Features incl. Bepreisung eines ersten Features sowie Referenzangaben von Tätigkeiten in o.g. Themenfeldern, richten Sie bitte gerne per Mail bis zum 29.01.2020 an:

BiPRO e.V.

Torsten Jäger,
Bereichsleiter Normung, Projekte, Betrieb

Münsterstr. 304 D-40470 Düsseldorf
Mail: jaeger@bipro.net