Als Mitglied der BiPRO oder dieser Gruppe erhalten Sie auf dieser Seite möglicherweise weitere Inhalte.

Sind Sie BiPRO-Mitglied, dann melden Sie sich bitte mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie nicht öffentliche Beiträge sehen oder auch selbst Beiträge erstellen.

Soweit Sie noch kein BiPRO-Mitglied sind und somit keine Zugangsdaten haben, registrieren Sie sich oder wenden Sie sich bitte an die BiPRO-Geschäftsstelle - per Telefon unter 0211 690750-51 oder per Mail an bipro@bipro.net.

Vielen Dank.

Status: 
laufend

Workshop Datenschutzgrundverordnung- Portabilität von Daten

profilbild_workshop_portabilitaet_daten_klein.jpgdie DSGVO ist in aller Munde und muss bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt werden. In der gemeinsamen Sitzung des MAUS und NAUS der BiPRO am 22. Juni 2017 ist das Thema andiskutiert worden und einige Teilnehmer aus beiden Gremien haben sich bereit erklärt an dem Expertentreffen mitzuwirken. Wir haben daher in einem Experten-Workshop, insbesondere zum Thema „Portabilität von personenbezogenen Daten“, eine mögliche Standardisierung gemeinschaftlich mit den Mitgliedern erörtert.

Zur fachlichen Ergänzung dieser Gruppe haben wir einige Experten aus den Reihen der Mitglieder dazu gewinnen können an dem Expertentreffen teilzunehmen. Insbesondere kommen diese Experten aus den Bereichen Anwendungsentwicklung, Recht und Vertrieb/Betrieb.Das Expertentreffen fand am 24. August 2017 in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr  in der Geschäftsstelle des BiPRO e.V. statt.

Als Ergebnis wurde Folgendes festgehalten:

  • Für das Thema „Datenportabilität an Dritte Bevollmächtigte“ erstellt der BiPRO e.V. ein Empfehlungsschreiben und veröffentlicht dieses innerhalb der Community. Das Empfehlungsschreiben erläutert den Nutzen der 500er Norm in Bezug auf das Thema EU-DSGVO-Datenportabilität an Dritte.
  • Der BiPRO e.V. wird sich mit der Datenschutzgruppe des Arbeitskreises Beratungsprozesse bezgl. der Datendefinition austauschen und eine Empfehlung im Sinne des, in der Diskussion erarbeiteten Ansatzes der „Rumpfdaten plus“ zu den personenbezogenen Daten an die Community abgeben, ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
  • Die Expertengruppe wird fortgesetzt und betrachtet schrittweise die weiteren Use cases, welche sich ergeben werden.

Für Fragen steht Ihnen Frau Denise Dreßen per E-Mail dressen@bipro.net sowie unter Telefon +49 211 690 750-91 gerne zur Verfügung.