Als Mitglied der BiPRO oder dieser Gruppe erhalten Sie auf dieser Seite möglicherweise weitere Inhalte.

Sind Sie BiPRO-Mitglied, dann melden Sie sich bitte mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie nicht öffentliche Beiträge sehen oder auch selbst Beiträge erstellen.

Soweit Sie noch kein BiPRO-Mitglied sind und somit keine Zugangsdaten haben, registrieren Sie sich oder wenden Sie sich bitte an die BiPRO-Geschäftsstelle - per Telefon unter 0211 690750-51 oder per Mail an bipro@bipro.net.

Vielen Dank.

Status: 
beendet

Die Implementierungsförderung:
icon_people_group_ws.jpgSeitdem das Projekt im Juli 2014 erfolgreich abgeschlossen wurde, beschäftigt sich die BiPRO-Community mit der Implementierungsförderung (IFÖ) der Norm 430.7. Das Ziel ist es, die Umsetzung der BiPRO-WebServices zur Vermittlerabrechnung zu fördern und somit die Praxistauglichkeit der neuen Norm zu testen. Informationen zu den dazugehörigen Aktivitäten und Maßnahmen wie VA-Partnerbörse, Workshop und VA-User Group finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten.

Das Projekt:
mann_als_teil_einer_prozesskette_0.pngZiel des Projektes war die Optimierung der Prozesse zur Abrechnung zwischen Versicherern und Vermittlern, insbesondere in den Bereichen Zentral-Inkasso und Vermittler-Inkasso, sowie die Optimierung der Prozesse rund um die Kontenklärung. Im Speziellen auch die Möglichkeit des bidirektionalen Austauschs von Daten.

Wichtige Links:

Ihr Ansprechpartner für Fragen und weitergehende Informationen:
Klaus Alter, Senior Manager Business Development BiPRO e.V., Tel.: 0211 690 750-61, E-Mail: alter@bipro.net.

Wenn Visionen zur Realität werden: Die automatisierte, bidirektionale und transparente Vermittlerabrechnung zwischen Provider und Consumer kann implementiert werden

icons_news_1.jpgFebruar 2015 - Mehr als 60 Experten aus 32 Mitgliedsunternehmen arbeiteten an gemeinsamen Lösungen: die Schaffung von Normen zur Optimierung der Provisionsabrechnung zwischen Versicherer und Vermittler. Das Hauptziel war, den Datenaustausch und die Prozesse rund um die Provisions- und Vermittlerabrechnung effizienter und transparenter zu gestalten und einen gemeinsamen Standard für die Branche zu entwickeln. Im Fokus des Projektes stand der Austausch von Abrechnungsdaten zwischen den beteiligten Akteure sowie die Prozesse rundum die Kontenklärung beim Zentral- und beim Maklerinkasso. Nachdem das Projekt Vermittlerabrechnung (VA) mit der Erhebung der Norm 430.7 „Übermittlung von Vermittlerabrechnungen“ in den Status „Potenzielle Norm“ im Juli 2014 erfolgreich abgeschlossen wurde, widmete sich die BiPRO-Community der Förderung von Normimplementierungen.

Abschlussbericht Vermittlerabrechnung: Effizient, digital und bidirektional

Vermittlerabrechnung: Effizient, digital und bidirektional

icons_news_0.jpg05. Juni 2014 - Mit dem Ziel, die Prozesse und den Datenaustausch rund um die Vermittlerabrechnung zu optimieren und einen gemeinsamen Standard für die Branche zu entwickeln, startete im Januar 2014 das BiPRO-Projekt Vermittlerabrechnung. Im Fokus standen das Makler- und Zentralinkasso sowie im weiteren Verlauf die Kontoklärung. Ende Mai 2014 sind die Projektteilnehmer ein letztes Mal zusammengekommen. Es wurden die Projektergebnisse finalisiert und in einem Normdokument zusammengefasst. Zurzeit liegt dieses den Normungsgremien des BiPRO e.V. zur Prüfung und zur Beschlussfassung vor. Gegenstand der Einreichung ist u.a. der Arbeitsentwurf für die im Projekt entwickelte, neue BiPRO-Norm 430.7 „Übermittlung von Vermittlerabrechnungen“. Werden die Unterlagen im Juli in den Normungs

Zwischenergebnisse zur Halbzeit

icon_info_document_0.jpgEin Zitat von Walter Fisch heißt „Tue Gutes und rede darüber“ - in diesem Sinne haben wir für Sie einen Report zu unserem „Bergfest“ in der Projektarbeit gefertigt. Der Report steht als Anlage zum Download bereit. Auf Basis unserer Erfahrungen sind vor allem Sie als Projektteilnehmer während und nach dem Projekt gefragt, die Umsetzung der Normen in Ihrem Unternehmen zu fördern. In der Regel sind die Bereiche Vertrieb, Informationstechnologie sowie die Fachbereiche – z.B. das Rechnungswesen - die entsprechenden Anlaufstellen für die Implementierung. Der beigefügte Report soll Sie dabei unterstützen, erste diesbzgl. Gespräche zu führen. Betrachten Sie den Report als eine Art sachliche „Argumentationshilfe“.

1.Workshop zur Implementierungsoffensive (IO) Vermittlerabrechnung

Wenn aus Visionen Perspektiven werden..

icon_seminar_user_group.jpgDie BiPRO-Community traf sich am 24. September 2014 in den Vereinsräumlichkeiten in Düsseldorf und widmete sich dem Thema „Implementierungsoffensive (IO) Vermittlerabrechnung“. Interessierte Vereins- und Projektmitglieder aus dem ursprünglichen Vermittlerabrechnungsprojekt stellten mit 36 anwesenden Personen aus 24 Unternehmen eine gute Grundlage für eine erfolgreiche IO-Veranstaltung dar. Eingeladen war durch den BiPRO e.V. zu drei Schwerpunktthemen:

  • Vorstellung der Norm 430.7 (Ergebnisse der „Projektarbeit Vermittlerabrechnung“),
  • Initiierung einer Implementierungsoffensive und
  • Standards für internationale (Vermittler-)Abrechnung.

Vermittlerabrechnung: Effizient, digital und bidirektional

05. Juni 2014 - Mit dem Ziel, die Prozesse und den Datenaustausch rund um die Vermittlerabrechnung zu optimieren und einen gemeinsamen Standard für die Branche zu entwickeln, startete im Januar 2014 das BiPRO-Projekt Vermittlerabrechnung. Im Fokus standen das Makler- und Zentralinkasso sowie im weiteren Verlauf die Kontoklärung. Ende Mai 2014 sind die Projektteilnehmer ein letztes Mal zusammengekommen. Es wurden die Projektergebnisse finalisiert und in einem Normdokument zusammengefasst. Zurzeit liegt dieses den Normungsgremien des BiPRO e.V.