Ihre Frage zu den 3. Düsseldorfer Maklergesprächen: